BEHANDLUNGSZEITEN

Mo bis Fr 07.00 - 22.00 Uhr

Termine nach telefonischer Absprache.

Therapie im 30 min-Takt

HAUSBESUCHE
ALLE KASSEN & PRIVAT
KONTAKT

Tel.: 02224.60 65
Fax: 02224.60 56

Theodor-Wächter-Straße 22
53604 Bad Honnef

Zum Lageplan

krankengymnastik-elster@t-online.de www.krankengymnastik-elster.de

KRANKENGYMNASTIK

Die Krankengymnastik ist eine Therapieform mit der heutzutage viele Krankheiten aus allen medizinischen Fachbereichen behandelt werden. Als natürliches Heilverfahren nutzt sie die passive und aktive Bewegung des Menschen zur Heilung und Vorbeugung von Krankheiten.

Unsere Behandlungen sind angepasst an die anatomischen und physiologischen, motivationalen und kognitiven Gegebenheiten des Patienten. Immer bezieht sich die Therapie auf den Gesamtorganismus und seine Fähigkeiten in Alltag und Beruf.

Bewegung ist die Grundfähigkeit des Lebens. Sie wirkt sich als Therapie immer über einen ganzheitlichen Ansatz. Der therapeutische Zugang zum Menschen erfolgt in der Physiotherapie vorwiegend über die persönliche Kommunikation mit dem Therapeuten in der Einzel-, aber auch Gruppentherapie.

Auf Grund der ärztlichen Diagnose werden Therapieziele zur Erhaltung, Wiederherstellung und Verbesserung von Funktionen und Leistungsfähigkeit des Organismus angestrebt.

Ein Therapieplan bestimmt die therapeutischen Maßnahmen. Diese werden für die verschiedenen Therapieziele eingesetzt, z.B. Schmerzlinderung, Förderung des Stoffwechsels und Durchblutung oder zur Erhaltung und Verbesserung von Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer.

Dies geschieht nicht isoliert: immer bezieht sich die Therapie auf den Gesamtorganismus und seine Fähigkeiten in Alltag und Beruf.


Bei welchen Erkrankungen hilft Krankengymnastik?
• Verletzungen der Stütz- und Bewegungsorgane
• Verletzungen des Gehirns, des Rückenmarks und der Nerven
• Erkrankungen der inneren Organe, z.B. Herzkreislauf- und Atmungssystem
• Psychische und psychomotorische Erkrankungen z.B. Körperwahrnehmungsstörungen

Was leistet Krankengymnastik?
• Kurative Medizin in Krankenhäusern und ambulanten Praxen
• Rehabilitation in ambulanten Praxen oder teilstationären Einrichtungen
• Prävention in Kursen z.B. in Physiotherapiepraxen, am Arbeitsplatz sowie in stationären   Einrichtungen

Wie bekomme ich Krankengymnastik?
Der gesetzliche Heilmittelkatalog ist eine Positivliste: Er stellt sicher, dass der Arzt insbesondere der folgende Leistungen der Physiotherapie als Heilmittel zu Lasten der Krankenkassen verordnen kann:

• Krankengymnastik
• Traktionsbehandlung
• Elektrotherapie
• Wärme- und Kältetherapie
• Inhalationstherapie
• Massagetherapie
• Medizinische Bäder

Sollten noch Frage offen sein und Sie möchten gerne mehr erfahren.
Dann sprechen Sie uns einfach an. Wir sind für Sie da!


Stephan Elster Krankengymnastik